Wählen Sie Ihr Land/Ihre Sprache

  • Ausstellung

Das Museum für zeitgenössische Kunst (MACS) in Grand-Hornu zeigt Orla Barrys narrative Ausstellung "Shaved Rapunzel & La Petite Bergère Punk".

Stereotypen und zeitgenössische Kunst

Der Titel der Ausstellung im MACS "Shaved Rapunzel & La Petite Bergère Punk" ist von der Tradition mündlich überlieferter Märchen inspiriert, die je nach Erzählung und Epoche verzerrt werden, und bezieht sich auf zwei Stereotypen der Weiblichkeit, denen die Künstlerin Orla Barry den Hals umdreht: Rapunzel, die Figur der verschlossenen Frau, und Little Bo-Peep, das Klischee der kleinen Schäferin, die ihre Lämmer bewacht.

Der Rundgang, der eine Reihe neuerer Werke vereint, beginnt mit "Spin Spin Scheherazade" (2019), einer Installation, die kürzlich in die Sammlung des MACS aufgenommen wurde. Dieses Werk, das in Form einer Performance aktiviert werden kann, besteht aus einer Reihe von Erzählungen, die Sie auf verschiedene Episoden aus dem "pastoralen" Leben der Künstlerin verweisen.

Ein kulturelles und künstlerisches Ereignis, das du nicht verpassen solltest.

Wir bemühen uns, Sie so gut wie möglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt mit dem/der Anbieter*in aufzunehmen, den/die Sie besuchen möchten, bevor Sie sich auf den Weg machen. Mehr Informationen
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.

Vom 23. Juni bis 03. November 2024

Pass VISITWallonia.be

Pass VISITWallonia.be

Profitiere von mehr als 200 Angeboten, um die Wallonie zu cleveren Preisen zu durchstreifen!

Den Pass erhalten
Broschüren

Broschüren

20 bezaubernde Wanderungen in den belgischen Ardennen - 10 bis 20 km

Herunterladen