Wählen Sie Ihr Land/Ihre Sprache

  • Attraktionen
  • Architektonisches Kulturerbe
  • Sport & Entspannung
  • Sport
  • Abenteuersport

Es ist eine der 12 Befestigungsanlagen, die General Brialmont rund um Lüttich errichten ließ. Sie liegt, zusammen mit dem Fort Pontisse, am anderen Maasufer, am nördlichsten Ende von Lüttich.  

Das Fort von Barchon fiel am 8. August 1914 als erstes der deutschen Armee zum Opfer.

1940 verbesserte und verstärkte sich die Résistance und sie  kämpften umso erbitterter. Vom 10. bis zum 18. Mai verpasste sie dem Feind vom Fort aus unaufhörlich neue Einschläge. Doch dieser antwortete mit einem intensiven Artillerieangriff und mit Stukas. 

Abenteuerparcours

Im Fort gibt es einen Abenteuerparcours mit Tauch- und Klettermöglichkeit. Kinder können hier Kurse buchen und es werden Teambuildings oder Veranstaltungen für Jugendliche organisiert.

Ein historischer Ort,  umfunktioniert zu einem Ort für sportliche und kulturelle Events und Aktivitäten.

Wir bemühen uns, Sie so gut wie möglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt mit dem/der Anbieter*in aufzunehmen, den/die Sie besuchen möchten, bevor Sie sich auf den Weg machen. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Cafeteria

Visites

Gruppe - DE - Französisch - Niederländisch

Pass VISITWallonia.be

Pass VISITWallonia.be

Profitieren Sie von einer Vielzahl von Angeboten, um die Wallonie zu cleveren Preisen zu durchstreifen.

Den Pass erhalten
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen

Herunterladen