Wählen Sie Ihr Land/Ihre Sprache

  • Ausstellung

Mit der Ausstellung "Sur les traces de la Mer du Nord" zeichnet das BPS22 das fünfzigjährige Schaffen des Künstlers Eric Fourez nach. Eine Begegnung im Rahmen einer neuen "Carte blanche" in Charleroi. 

Éric Fourez von 1974 bis heute  

Um die neue Reihe "Carte blanche" zu eröffnen, hat das Kunstmuseum der Provinz Hennegau (BPS22) den Kunstkritiker und Kurator Claude Lorent (Charleroi, 1943) gebeten, eine Ausstellung zu organisieren. Dieser entschied sich dafür, den malerischen Werdegang von Éric Fourez (Tournai, 1946) nachzuzeichnen, der sich von 1974 bis heute erstreckt.

Die Ausstellung ist die erste große Museumsretrospektive des Künstlers und umfasst mehr als fünfzig Gemälde auf Leinwand, die in der "Grande Halle" zu sehen sind:

  • Intime Formate
  • Werke von 4,2 m x 2 m
  • Dokumente

Bei dieser Gelegenheit ehrt Éric Fourez auch seine Künstlerfreund*innen mit Werken von Gabriel Belgeonne, Pierre Courtois, Gaston De Mey...

Ein neuer künstlerischer Blickwinkel, den du in Charleroi zu entdecken kannst.

Wir bemühen uns, Sie so gut wie möglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt mit dem/der Anbieter*in aufzunehmen, den/die Sie besuchen möchten, bevor Sie sich auf den Weg machen. Mehr Informationen
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.

Vom 01. Juni bis 01. September 2024

Pass VISITWallonia.be

Pass VISITWallonia.be

Profitiere von mehr als 200 Angeboten, um die Wallonie zu cleveren Preisen zu durchstreifen!

Den Pass erhalten
Broschüren

Broschüren

20 bezaubernde Wanderungen in den belgischen Ardennen - 10 bis 20 km

Herunterladen