Wählen Sie Ihr Land/Ihre Sprache

  • Attraktionen
  • Relgiöses Kulturerbe

Die von Ludwig XIV. für die Garnison in Auftrag gegebene und dem heiligen Ludwig geweihte Kapelle wurde 1722 umgebaut und der Verehrung des heiligen Christophorus zugeführt.

Im Jahr 1957 wurde die Kirche unter der Leitung des Architekten Joseph André einer spektakulären Restaurierung unterzogen. Die Ausrichtung des Gebäudes wurde geändert, und im neuen Kirchenschiff wurde ein grandioses Mosaik nach den Kartons von Jean Ransy von Spezialisten aus Venedig angefertigt.

Das Mosaik ist 200 m² groß und stellt die Apokalypse nach Johannes dar. Die Millionen kleiner quadratischer Blöcke, aus denen es besteht, sind aus farbigem Glas oder mit einer dünnen Goldfolie überzogen.

Gut zu wissen

  • freier Eintritt
  • Geführte Besichtigungen gibt es zu fixen Zeiten oder auf Anfrage
Wir bemühen uns, Sie so gut wie möglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt mit dem/der Anbieter*in aufzunehmen, den/die Sie besuchen möchten, bevor Sie sich auf den Weg machen. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.
Pass VISITWallonia.be

Pass VISITWallonia.be

Profitiere von mehr als 200 Angeboten, um die Wallonie zu cleveren Preisen zu durchstreifen!

Den Pass erhalten
Broschüren

Broschüren

20 bezaubernde Wanderungen in den belgischen Ardennen - 10 bis 20 km

Herunterladen